Gemeinwohl Ökonomie Lahn-Eder | BNE Netzwerk Marburg

Gemeinwohl Ökonomie Lahn-Eder

2016 haben sich in Marburg Unternehmer und regionale Akteure erstmalig zusammengefunden, um eine Regionalgruppe Lahn-Eder der Gemeinwohl-Ökonomie (GWÖ) aufzubauen.

Die Gruppe versteht sich als Teil der internationalen Gemeinwohl Ökonomie Bewegung. Ziel der Bewegung ist es, individuelles, unternehmerisches und politisches Handeln nach den Werten des Gemeinwohls auszurichten.

Die Regionalgruppe „Lahn-Eder“ versteht sich darüber hinaus auch als Teil der zivilgesellschaftlichen Initiativen in der Region.

Die GWÖ hat die Etablierung einer ethischen, ökologisch nachhaltigen und sozial gerechten, globalen Wirtschaftsordnung zum Ziel. Ihr liegt ein ganzheitlicher und wertebasierter Ansatz zugrunde. Die Werte sind: Menschenwürde, Solidarität und Gerechtigkeit, ökologische Nachhaltigkeit sowie Mitbestimmung und Transparenz. Das Wohl von Menschen und Umwelt (Gemeinwohl), also ein gutes Leben für alle, wird zum obersten Ziel des Wirtschaftens.

 

 

„Die Wirtschaftsordnung wird vom Kopf wieder auf die Füße gestellt.“  Christian Felber zur Gemeinwohl-Ökonomie

LINK: https://www.gwoe-lahn-eder.de/

LINK: https://web.ecogood.org/de/

Themenbereiche

  • Menschenrechte, Antidiskriminierung und Chancengleichheit
  • Natur, Umwelt und Ökologie
  • Politik, Frieden und Konflikt
  • Wirtschaft und Handel

Zielgruppen

  • Erwachsene
  • Jugendliche
  • Senior:innen
  • Studierende

Bildungsbereiche

  • Nachhaltigkeitsinitiativen

SDGs

SDG 10: Weniger Ungleichheiten
SDG 11: Nachhaltige Städte und Gemeinden
SDG 12: Nachhaltige:r Konsum und Produktion
SDG 16: Frieden, Gerechtigkeit und starke Institutionen
SDG 8: Menschenwürdige Arbeit und Wirtschaftswachstum

AKTUELLE ANGEBOTE

BEVORSTEHENDE VERANSTALTUNGEN

LETZTE BLOGBEITRÄGE

Keine Beiträge vorhanden

KONTAKT

Clemens-Brentano-Str. 35
35043 Marburg

lahn-eder@ecogood.org
https://www.gwoe-lahn-eder.de