Familien-Ferien-Camp einfach*draußen*sein | BNE Netzwerk Marburg

Familien-Ferien-Camp einfach*draußen*sein

Das kollektiv von morgen bietet gemeinsam mit der Allemden Holzhausen und vielen Partner:innen aus dem Marburger BNE Netzwerk im Sommer 2021 erstmalig ein Familien-Ferien-Camp zum Thema Nachhaltigkeit an!

Auf diesem Ferien-Camp könnt ihr euch richtig austoben. Gemeinsam mit Anderen werden wir in einer Campstruktur leben und uns gemeinsam mit frischem Gemüse direkt vom Selbstversorger:innenacker nebenan versorgen. Darüber hinaus könnt ihr verschiedene Module zu Themen wie Ernährung, Klimaschutz und Nachhaltigkeit buchen und miterleben. Und weil wir ja miteinander Ferien machen, werden auch Lahnausflüge und gemeinsame Lagerfeuerabende nicht zu kurz kommen.

 

An- und Abreise ist jeweils an den Wochenenden davor und danach möglich. Von Montag bis Freitag könnt ihr aus unseren dreistündigen Modulen für eure Wochenplanung auswählen. Eine Übersicht findet ihr auf unserer Homepage. Dazwischen gibt es immer leckeres Essen – direkt vom Acker auf den Teller.
Gemeinsam wollen wir die Kinder aller Altersstufen in die Woche integrieren, uns gegenseitig unterstützen, miteinander und voneinander lernen und erleben.

 

Alle weiteren Informationen zu dem Programm, Anmeldung und vieles mehr sind hier zu finden!

Eindrücke der VA: Raum für Fotos, Videos, Audios

KURZ INFO

 

DATUM August 16, 2021 - August 20, 2021
UHRZEIT 00:00 - 23:59 Uhr
VERANSTALTUNGSORT Allmende Holzhausen
Am Lindenring 6
35112 Fronhausen-Holzhausen
FORMAT

  • Ferienprogramm
  • Workshop
THEMENBEREICHE

  • Ernährung und Gesundheit
  • Klima
  • Konsum und Lebensstil
  • Landwirtschaft
  • Natur, Umwelt und Ökologie
  • Persönlichkeitsentwicklung und Kompetenzförderung
SDGs

SDG 12: Nachhaltige:r Konsum und Produktion
SDG 13: Maßnahmen zum Klimaschutz
SDG 15: Leben an Land
SDG 2: Kein Hunger
SDG 3: Gesundheit und Wohlergehen

Kontakt

kollektiv von MORGEN
Am Plan 3
35037 Marburg
+49 179 7755207
post@kollektiv-von-morgen.de
www.kollektiv-von-morgen.de
Zum Anbieter-Profil

Diese Fortbildung wird gefördert durch den hessischen BNE Pakt des hessischen Ministerium für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz: